"Dein Leben ... was für ein Meisterwerk!", Domenico Allegrino gewidmet.

Hören Sie alle Titel auf der CD!

Überprüfung der Musical Show "Dein Leben ... was für ein Meisterwerk!", Domenico Allegrino gewidmet.

Herausgegeben von Vanna Doria Paolini

"Dein Leben ... was für ein Meisterwerk!", eine musikalische Show alle Abruzzen, von der Produktion, Autoren, Direktor, bis der Dolmetscher.

Die Inszenierung ist der anlässlich der Verleihung an Domenico Allegrino gewidmet, E Die approccio, deshalb, für diejenigen, die eine Feier der Charakter erwarten.

Was für eine Überraschung, eine Arbeit, die in einer Reihe von Emotionen entfaltet sehen, unprätentiöse oder scimmiottamenti, aber artikuliert, wesentliche und voller Rhythmus.

Das System ermöglicht eine Auslegung der Arbeits lenken, das nimmt den Betrachter in den Weg des Lebens des Charakters, die sich auf die Dauer, nicht Weglassen Details, die auf den ersten Blick unbedeutend erscheinen, aber am Ende sind entscheidend, um die Persönlichkeit des Subjekts und die Nachrichten, die er getan hat, abzugrenzen Inhaber.

Der Inhalt wird durch eine erste Kommentar wie dem Vorwort zu einem Buch, das Sie für Bilder zu durchsuchen skizzierten, für Musik und Worte in einem Crescendo der Emotionen, aufschlussreich, die das öffentliche Leben durch die malerische Momente Lösungen einfach, aber effektiv, wie es sich entwickelt. Die Geschichte, bietet schwank Empfindungen von Ironie, bewundernswert in den Details Rezitative ausgedrückt, das Drama der Krankheit, wo die Kraft übernimmt durch die Stimm Intensität der Darsteller und einer Bühnenpräsenz ohne Aufbauten, durch wichtige Entscheidungen im Leben mit Einfachheit und Eleganz choreographische Stimmen ausgedrückt.

Das Grundthema der Geschichte ist die "Konstruktion", die auch von der Szenografie ist klar,, wo die Wand wird durch Lebensereignisse und Entscheidungen gestärkt.

Die Darsteller scheinen sich in den Dienst der Geschichte mit einer Bescheidenheit, die sie nicht in der Lage sieht, zu platzieren, um das Zeichen "sein", aber mit der außerordentlichen Fähigkeit zu vermitteln, durch musikalische Interpretationen, Choreographie, Lösungen Rezitativ, Wie die Projektziele.

Choreographie, dass manchmal scheinen immer noch Bilder, die in einer Rückblende Gefühle sagen, wie schlagen, Hoffnungen und Ängste.

Aussehen, Lächeln, Bewegungen, die dem Betrachter den Ausdruck der Substanz geben.

Bestimmte Gegenstände, die Schärfe, Kraft und Strenge beziehen sich auf eine Stimm Skulptur.

Frauenstimmen, wo die Majestät Stimme wird mit einem natürlichen Sinn für Eleganz in der Vorbereitung für die Spende gewebt.

Schrillen Stimmen, die schlafenden Gewissen schlagen scheinen.

Interessante junge Stimme post und holprig, aber voller Versprechen.

Eine Show, die nicht gut aussieht, Charisma, Bequemlichkeit, aber es scheint Dringlichkeit der Substanz.

In diesem Fall wird das Publikum aufgefordert, nicht zu helfen, aber die Art der emotionalen Beteiligung, macht es "bis" Liebe d-Nachrichten ", Engagement, Treue und Hoffnung, um ihre Lands.

Das Musical ist nicht, deshalb, die Feier von Domenico Allegrino aber das ist, was er gewollt hätte es zu sein: Echos der universellen Gefühle von denen jeder sollte Zeugnis.

Pescara, 30/03/09