Die "Goldene GÄRTEN” ergibt sich aus dem Wunsch, Menschen in Beschäftigung im Ruhestand Aktivitäten einzubeziehen, , um die Isolation zu durchbrechen und zu Geselligkeit und Treffen fördern. Die Gärten sind für diejenigen, die es beantragen, unentgeltlich zugeteilt. Das gleiche auch repräsentieren einen Punkt der Begegnung und Konfrontation zwischen den Stipendiaten und der jüngeren Generation.

Die Gärten wurden in den etablierten 2006 im Herzen der Fontanelle, einer der sensiblen Bereichen der Stadt Pescara (Via Fosso Tschafon, zwischen Tiburtina und Fontanelle), auf privaten Grundstücken 5.000 Quadratmeter, Sie kostenlos für ein Jahr gepachtet, um diejenigen, die den Antrag gestellt.

Jeder Garten ist 75 mq, mit Bewässerungsanlage vorgesehen und mit dem Namen eines Werts angegeben: Bruderschaft, Freundschaft, Freude, Tempo ecc. Il progetto si rivolge a RUHESTAND privi di proprietà e non in possesso di terreni, Haushalte ohne EINKOMMEN, Mono und Familien mit geringem Einkommen, Junge Arbeitslose, ASSOCIAZIONI CON FINALITASOCIALI.

Das Projekt der “Domenico Allegrino”, miteinander ausgehen, erstreckt sich über zwei Standorte in der Gemeinde Pescara: il primo, in eröffnet 2006 in Via Fosso Tschafon, beinhaltet 40 Schrebergärten 75 mq; der zweite, im Oktober eröffnet 2013 und die für sich 1.500 mq. in Ihre Lagonegro, beinhaltet 10 Gärten.

, Dem Projekt beizutreten und mehr auf, wie die Zuteilung der Orti befreien, Sie können den Verein kontaktieren “Domenico Allegrino” Onlus al numero (+39) 085.4312848, gehen Sie auf die eigene Website an http://orti.domenicoallegrino.it oppure inviare un’e-mail a info@domenicoallegrino.it.